Datenschutz

Datenschutzerklärung

Wir achten auf Ihre Privatsphäre

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Angebot und sind uns bewusst, dass Sie darauf vertrauen, dass wir mit den uns anvertrauten persönlichen Daten verantwortlich umgehen und sie nicht an Dritte weitergeben. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat daher einen besonders hohen Stellenwert für uns.

Diese nachfolgende Datenschutzerklärung soll Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der damit verbundenen Webseiten und Funktionen aufklären. (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die in unserer Datenschutzerklärung verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen in der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), hier Art. 4. Ferner wollen wir Sie mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufklären.

Die Nutzung unserer Internetseiten ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person allerdings bestimmte Dienstleistungen über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, kann eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden.



(1) Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgrundverordnung und des BDSG neu:

A+N POTT GmbH
Vieringhausen 5a
42857 Remscheid
Telefon: +49 2191 78222-0
Telefax: +49 2191 78222-11
Webseite: www.an-pott.com
E-Mail:  info@an-pott.com



(2) Datenschutzbeauftragter

Die Datenschutzbeauftragte des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist:

Revidata GmbH
Postfach 10 42 27
40033 Düsseldorf
Website: www.revidata.de
E-Mail: datenschutzbeautragte@revidata.de

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei Fragen und Anregungen zum Datenschutz beim Verantwortlichen direkt an die Datenschutzbeauftragte wenden.



(3) Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, bspw. des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt durch uns ausschließlich im Einklang mit den Erfordernissen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie in Übereinstimmung mit den für uns in Deutschland geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen (BDSG neu).

Nach den Vorgaben des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen nachfolgend die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit:
Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen sind Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer vertraglichen Leistungsverpflichtungen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, bildet Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO die Rechtsgrundlage.


(4) Erfassung allgemeiner Daten und Informationen, Arten verarbeiteter Daten, Kategorien Betroffener und Verarbeitungszwecke

Hosting

Zur Bereitstellung der nachfolgenden Leistungen nehmen wir Hosting-Dienstleistungen in Anspruch: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technischer Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieser Website einsetzen. Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter, Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebots auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Angebots gem. Art 6 Abs. 1 lit. f und Art. 28 DSGVO.


Erfassung von Zugriffsdaten

Mit jedem Aufruf durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System erhebt unsere Website auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die (1) verwendeten Browsertypen und Versionen, (2) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, (3) die sog. Referrer-URL, (4) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden, (5) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite, (6) die IP-Adresse, (7) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und (8) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen. Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen für die Dauer von max. 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung für Beweiszwecke erforderlich sind, sind bis zur Klärung eines Vorfalls von der Löschung ausgeschlossen.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen werden keine Rückschlüsse auf die betroffene Person gezogen. Diese Informationen werden benötigt, um (1) die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer IT-Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten, (4) die Beantwortung von Kontaktanfragen und die Kommunikation mit Nutzern zu ermöglichen sowie (5) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Angriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch uns daher statistisch und mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit zu erhöhen, um so ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

Als Verantwortlicher haben wir zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, ggf. erforderliche personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.


Datenverarbeitung im Rahmen der Unternehmensorganisation

Im Rahmen interner Verwaltungsaufgaben und der Organisation unseres Betriebes, der Finanzbuchhaltung und der Erfüllung gesetzlicher Pflichten verarbeiten wir grds. dieselben Daten die wir auch im Rahmen der Erbringung unserer vertraglichen Leistungen verarbeiten gem. Art. 6 Abs. 1 lit c und f DSGVO. Betroffen sind Kunden, Interessenten, Geschäftspartner und Websitebesucher. Der Zweck der Verarbeitung sind Administration, FiBu, Organisation, Archivierung, Aufrechterhaltung der Geschäftstätigkeit, Wahrnehmung unserer Aufgaben und Erbringung der vertraglich geschuldeten Leistungen. Dabei offenbaren wir Daten an die Finanzverwaltung, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Gebührenstellen und Zahlungsdienstleister. Außerdem speichern wir auf Grundlage unserer betriebswirtschaftlichen Interessen Angaben zu Lieferanten, Veranstaltern und sonstigen Geschäftspartnern. Diese unternehmensbezogenen Daten werden idR. dauerhaft gespeichert.

Wir analysieren die uns vorliegenden Daten zu Geschäftsvorgängen, Verträgen, Anfragen, etc. und unser Unternehmen wirtschaftlich zu betreiben und Markttendenzen und Kundenwünsche erkennen zu können. Dabei verarbeiten wir auf der Grundlage des Art. 6 Art. 1 lit. f DSGVO Bestandsdaten, Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Zahlungsdaten, Nutzungsdaten, Metadaten. Betroffene Personen sind Kunden, Interessenten, Geschäftspartner, Besucher und Nutzer des Onlineangebotes. Die Analysen werden nicht extern offenbart, es sei denn es handelt sich um anonyme Analysen mit zusammengefassten Werten.


Kontakt

Bei der Kontaktaufnahme mit uns werden Ihre über das Kontaktformular gemachten Angaben zur Bearbeitung Ihrer Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs.1 lit. b und ggf. lit. f DSGVO verarbeitet. Ihre Angaben aus dem Kontaktformular können in einem CRM-System oder einer vergleichbaren Anfragenorganisation gespeichert werden. Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind und überprüfen die Erforderlichkeit der Aufbewahrung alle 2 Jahre. Im Übrigen gelten die allgemeinen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.



(5) Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies ausschließlich auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.). Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.



(6) Übermittlung von Daten in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (sog. „Standardvertragsklauseln“).



(7) Ihre Rechte als betroffene Person

Recht auf Bestätigung

Sie haben das Recht, eine Erklärung darüber zu verlangen, ob personenbezogene Daten über Sie verarbeitet werden. Um dieses Recht in Anspruch zu nehmen, wenden sie sich bitte an unsere o.g. Datenschutzbeauftragte.


Recht auf Auskunft

Außerdem haben Sie das Recht unentgeltliche Auskunft über die über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten sowie weitere Informationen und eine Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO zu erhalten. Ferner haben Sie das Recht, Auskunft über folgende Informationen zu erhalten:

  • die Verarbeitungszwecke
  • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen
  • falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
  • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen als betroffenen Person erhoben werden: alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs.1 und 4 DSGVO und — zumindest in diesen Fällen — aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person

Ferner steht Ihnen ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, so steht Ihnen das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten. Sofern Sie dieses Auskunftsrecht in Anspruch nehmen wollen, wenden Sie sich hierzu bitte an unsere o.g. Datenschutzbeauftragte.


Recht auf Berichtigung

Gemäß Art. 16 DSGVO haben Sie das Recht, die Vervollständigung oder die Berichtigung der Sie betreffenden Daten zu verlangen. Ferner steht Ihnen das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen. Wenn Sie dieses Berichtigungsrecht in Anspruch nehmen möchten, wenden Sie sich bitte an unsere o.g. Datenschutzbeauftragte.


Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)

Nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO haben Sie außerdem das Recht zu verlangen, dass Sie betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO, eine Einschränkung der Verarbeitung der Date zu verlangen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:

  • Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.
  • Der Betroffene widerruft seine Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Der Betroffene legt gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder der Betroffene legt gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
  • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.
Sofern einer der oben genannten Gründe zutrifft und Sie die Löschung von personenbezogenen Daten, die bei uns gespeichert sind, veranlassen möchte, wenden Sie sich hierzu bitte an unsere Datenschutzbeauftragte.


Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Ferner haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung von uns zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  • die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen
  • die Verarbeitung ist unrechtmäßig, Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten jedoch ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten
  • wir benötigen die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen
  • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt aber es steht noch nicht fest, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber den Ihren überwiegen
Sofern eine der oben genannten Voraussetzungen gegeben ist und Sie die Einschränkung von personenbezogenen Daten, die bei uns gespeichert sind, verlangen möchte, wenden Sie sich bitte an unsere o.g. Datenschutzbeauftragte.


Recht auf Datenübertragbarkeit

Des Weiteren haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche Sie uns bereitgestellt haben, von uns in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht die Übermittlung dieser Daten durch uns an einen anderen Verantwortlichen zu fordern, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, und sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche uns übertragen wurde und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden. Zur Geltendmachung des Rechts auf Datenübertragbarkeit wenden Sie sich bitte an unseren o.g. Datenschutzbeauftragte.


Recht auf Widerspruch

Schließlich haben Sie das Recht jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Im Falle Ihres Widerspruchs verarbeiten wir personenbezogene Daten nicht mehr, es sei denn, es stehen zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung entgegen, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Verarbeiten wir personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Zudem haben Sie das Recht, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten, die bei uns zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich. Zur Ausübung des Rechts auf Widerspruch wenden Sie sich bitte direkt an unsere Datenschutzbeauftragte.


Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiling — beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder die Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, sofern die Entscheidung (1) nicht für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und uns erforderlich ist, oder (2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen wir unterliegen, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder (3) mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt. Um Ihre Rechte bezüglich automatisierter Entscheidungen geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an unsere o.g. Datenschutzbeauftragte.


Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Außerdem haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen. Um dieses Recht auf Widerruf einer Einwilligung geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an unsere o.g. Datenschutzbeauftragte.


Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Ferner haben Sie gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.



(8) Cookies

Unsere Internetseite verwendet Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden. Durch den Einsatz von Cookies können wir den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären. Es gibt unterschiedliche Arten von Cookies: als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem der Nutzer das Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie können z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Status gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. 

Sie können die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels der entsprechenden Einstellung des von Ihnen genutzten Internetbrowsers verhindern und so der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Deaktivieren Sie die Setzung von Cookies in den von Ihnen genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht mehr alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.



(9) Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht bzw. in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen. Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO.



(10) Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google Analytics

Wir haben auf unserer Webseite die Komponente Google Analytics integriert. Google Analytics ist ein Web-Analyse-Dienst zur Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten. Ein Web-Analyse-Dienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist, auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Eine Web-Analyse wird zur Optimierung einer Internetseite und zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung eingesetzt. Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4 Ireland. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung des Onlineangebt durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Wir setzten Google Analytics in der Ausgestaltung als Universal-Analytics ein. Universal Analytics bezeichnet ein Verfahren von Google Analytics, bei dem die Nutzeranalyse auf Grundlage einer pseudonymen Nutzer-ID erfolgt und damit ein pseudonymes Profile des Nutzers mit Informationen aus der Nutzung verschiedener Geräte erstellt wird (sog. Cross-Device-Tracking).

Der Zweck des Einsatzes von Google-Analytics ist die Analyse der Besucherströme auf unserer Internetseite. Google nutzt die gewonnenen Daten und Informationen anderem dazu, die Nutzung unserer Internetseite auszuwerten, um Online-Reports über die Aktivitäten auf unserer Internetseite zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung unserer Internetseite in Verbindung stehende Dienstleistungen zu erbringen. Google Analytics setzt dabei ein Cookie auf das IT-System der betroffenen Person wodurch Google die Analyse der Benutzung unserer Internetseite ermöglicht wird. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten unserer Internetseite auf welcher eine Google-Analytics-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf Ihrem IT-System automatisch durch die jeweilige Google-Analytics-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Analyse an Google zu übermitteln. Im Rahmen dieses Verfahrens erhält Google Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen Person, die Google unter anderem dazu dienen, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der Folge Provisionsabrechnungen zu ermöglichen.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf Ihr IT-System setzt. Zudem kann ein von Google Analytics bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Ferner besteht für Sie die Möglichkeit, einer Erfassung der durch Google Analytics erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Google zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu müssen Sie ein Browser-Add-On unter dem Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout herunterladen und installieren. Dieses Browser-Add-On teilt Google Analytics über JavaScript mit, dass keine Daten und Informationen zu den Besuchen von Internetseiten an Google Analytics übermittelt werden dürfen. Die Installation des Browser-Add-Ons wird von Google als Widerspruch gewertet. Sofern das Browser-Add-On deinstalliert oder deaktiviert ist, besteht die Möglichkeit der Neuinstallation oder der erneuten Aktivierung. Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://policies.google.com/technologies/ads und unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden. Google Analytics wird unter diesem Link https://www.google.com/intl/de_de/analytics/index.html genauer erläutert.



(11) Fremde Inhalte

Des Weiteren binden wir Schriftarten „Google Fonts“ und die Landkarten des Dienstes „Google Maps“, beide vom Anbieter Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4 Ireland ein. Zu den verarbeiteten Daten können insbesondere IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer gehören die jedoch nicht ohne deren Einwilligung erhoben werden. Die Datenschutzerklärung finden Sie hier https://policies.google.com/privacy?hl=de.


Ihre Zustimmung

Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie dem Sammeln und der Nutzung dieser Informationen durch uns zu.

Wenn wir unsere Datenschutzpolitik ändern sollten, werden wir diese Änderungen auf dieser Seite veröffentlichen. Sie erhalten hier immer Informationen über die Daten, die wir erheben, die Art, in der wir diese Daten verwenden und die Umstände, unter denen wir sie einholen können. Lesen Sie auf dieser Seite von Zeit zu Zeit nach, um sich über etwaige Änderungen und unsere aktuelle Datenschutzpolitik zu informieren.


Bitte sagen Sie uns Ihre Meinung

Es ist unser Ziel, Ihre Privatsphäre zu achten. Sie können uns helfen, unsere Datenschutzpolitik zu verbessern, indem Sie uns Ihre Meinung mitteilen. Wir sind jederzeit offen für Ihre Anregungen.